Das Laufjahr 2018 hat längst begonnen

Der DLL war 2017 das Highlight und nun wird 2018 angegangen. Geschäftlich mit laufsport ulm und auch den persönlichen Zielen. 

Mit dem Geniesserlauf in Biberach verabschiedete ich mich Ende Oktober offiziell aus dem „Bummel-Fun -Training“.  

Als Trainer macht man ja schon gern mal seine Pläne selber. Aber ist man wirklich hart genug mit sich? Sieht man seine eigenen erhobenen Daten wirklich realistisch oder geht man eher zu Smart mit sich um? Ist das Training so, das man auch das Beste aus sich heraus holt? Man selbst weiß zwar eigentlich wie es geht, aber dieses kleine bequeme Teufelchen im eigenen Hirn hat doch erstaunlich viel Einfluss. Vermutlich sogar den entscheidenden wenn es darum geht das letzte aus sich raus zu holen. Für mich persönlich ist das wohl so. 
Also ging ich auf Micha zu wegen eines Trainingsplan. Nach dem Training für den DLL ist die Pace völlig im Eimer und daran muss gearbeitet werden. Die Grundlage stimmt und Micha hat es geschafft mir einen Plan zu Stricken bei dessen bloßer Betrachtung es mir den blutigen Schweiß auf die Stirn getrieben hat. 

Als Sportler muss ich dazu sagen der hat völlig einen an der Waffel, als Trainer muss ich sagen absolut top und genau richtig. Und genau DAS plant man sich nicht selbst. Teufelchen - du wirst rennen müssen !
Jetzt wird also gerannt. Erst mal bis Januar zum Taunusultra. Bis dahin habe ich mich sicher in Trainingspeaks und eine Auswertungssoftware eingearbeitet, mit der ich künftig eure Trainingspläne schreiben werde. Ihr bekommt dann einen kostenlosen Onlinezugang zur Trainingsplattform Trainingspeaks und könnt auch über euer Smartphone die Trainings einsehen. Tagesaktuell natürlich! 

Bis dahin wird trainiert und geplant und gearbeitet. Am 16.11. startete das Athletiktraining für Läufer für den asc. 41 Teilnehmer haben schon beim ersten Training kräftig geschwitzt. Schneeschuhtouren sind geplant und im März geht es wieder nach Malle - Trainingslager ist angesagt. Und versprochen: ich habe Neuerungen für euch im Gepäck. Im Mai veranstaltet Laufsport Ulm die Trail & Trainingstage im Tannheimer Tal. Im Juni geht es als Guide zum Outdoorfestival nach Blaustein, und gleich danach zum Saisonhöhepunkt - dem Zugspitz Ultratrail. Kurse, Firmentraining, Gesundheitstage, Coachings, Trainingspläne, Leistungsdiagnostik und weitere Fortbildungen stopfen die Lücken dazwischen. Der Bleilochlauf im April passt auch noch dazu - auf den hab ich so richtig Bock. Wenn jemand mitmachen mag . . . . 

Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit und freue mich auf die Zusammenarbeit und das Training mit euch auch im neuen Jahr. 

Google Plus
{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}