Etappe 16

Ulm - ihr seit der Hammer.
So viele Freunde und Bekannte heute am Start und an der Strecke. Der Tagesablauf wurde aber zunächst von RegioTV Schwaben unterbrochen. Kurz nach dem Frühstück wurde ich erst mal zum Interview gebeten. ...komische Sache das. Dann ging es los in Richtung Ulm, an Donau und Iller weiter bis nach Memmingen. 

Die ersten 30km liefen sich noch recht euphorisch heute. Viele Bekannte Gesichter hatten sich für die Etappe mit angemeldet. Allerdings wollte ich unbedingt im Rythmus bleiben und hatte diesen auch recht schnell wieder gefunden. Offensichtlich aber zu euphorisch und auch zu schnell, denn dann wurde es etwas zäh. Die Füße fingen an weh zu tun und irgendwie bekam ich die Kraft nicht mehr auf den Boden. Ok, ich glaube aber auch das ich die letzten Tage warhhaftig über meinem eigentlichen Niveau gelaufen bin, dann darf es auch mal zäh sein.
Glück hatten wir mit dem bewölkten Himmel, so dass uns die Sonne erst am Ende der Etappe gegrillt hat. An Verpflegung 6 dann nochmal bekannte Gesichter - extra hier her gefahren. Echt der knaller Leute. Nach 7h43min hatte ich die 68km hinter mich gebracht. Duschen - essen - und heute nochmal Physio - Juhuuu ! Thomas Bratkartoffeln und ein Zielbier gehören jetzt auch schon fest zum Tagesritual.

Trinken trinken trinken ist angesagt, auch wenn ich dann des Nachts wieder unterwegs bin. Das was heute raus geschwitzt wurde musste unbedingt wieder rein. Morgen werden es knapp 80km werden umit über 30 Grad. Die Startzeit ist aus diesem Grund auch 1h vorverlegt. Das klingt vernünfig. 

IMG 2153   IMG 2154

Google Plus
{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}